|
Andreas Krämer

D-Junioren FC Olympia Kirrlach - FV Hambrücken 5:2

Samstag, 25.09.2021

Das erste Auswärtsspiel in der noch jungen Saison fand beim unseren Nachbarn in Kirrlach statt. Eine starke Truppe, die überwiegend, im Gegensatz zu unserer D-Jugend, aus dem älteren Jahrgang 2009 bestand. Das war an der Körpergröße auch sofort zu sehen als sich die beiden Mannschaften auf dem Platz gegenüber standen.

 In den ersten 10 Minuten wurde sich vorsichtig beschnuppert bis wir über unsere rechte Seite durch eine Unachtsamkeit dem Gegner frei auf das Tor laufen ließen und dieser dadurch mit 1:0 in Führung ging.  Es dauert bis zur 19. Minute bis wir durch einen Torwartefehler und einen schnell reagierenden  Suhel zum 1:1 Ausgleich kamen. Leider bekamen wir im direkten Gegenzug einen Freistoß, den die Hausherren im Nachschuss wieder zur Führung verwandelten. Unsere Tormann Vincent verhinderte dann den einen oder anderen Angriff, trotzdem konnten die Kirrlacher zur Halbzeitpause noch auf 3:1 erhöhen. Nach der Pause stand dann Alexander im Tor, der an die gute Leistung von Vincent anknüpfte. Unser Team hatte jedoch Pech, Lewin scheiterte am Pfosten und anstelle des Anschlusstreffers, trafen wiederum noch zweimal die Hausherren. Kurz vor Schluss konnte Kaan zumindest noch ein wenig Ergebniskosmetik betreiben und erzielte das 5:2.

Am Donnerstag, den 30.09.2021 geht es zum ersten Spiel im D-Junioren Pokalspiel nach Bruchsal.

Mal schauen, was unser Team in diesem Wettbewerb ausrichten kann.

Anschließend folgt am kommenden Samstag, den 02.10.2021 das zweite Heimspiel gegen die JSG Kronau/Langenbrücken, die mit einem Sieg und einer Niederlage gestartet sind.  Es wird spannend, ob die Jungs ihre heute gezeigten Schwächen im Training ansprechen und im nächsten Spiel abstellen können. 

Es spielten:

Tor: Vincent Krämer, Alexander Gut

Feld: Lenny Schönecker, Maximilian Kuhn, Vincent Debatin, Marlin Rupp, Jonas Ries, Lewin Grub, Suhel Wirth (1), Lisanne Schmidt, Abdalle Sharmaarke, Kaan Steinebächer (1)

FVH