FV "Concordia" 1912

Hambrücken e.V.



Sonntag, 13.05.2018 | 17:00 Uhr

Vergangenen Sonntag war der SSV Vogelstang zu Gast in Hambrücken.

Wie schon in den vergangenen Wochen traten die Hambrücker Damen mit leerer Auswechselbank und angeschlagener Elf an.
Absagen und Aufgeben sollten keine Optionen sein und so versuchten die Mädels von Beginn an, das Spiel unter Kontrolle zu halten.

Anfangs schien dies auch zu gelingen, da man nach dem 0 zu 1 in der 7ten Spielminute schon eine Minute später den Ausgleichstreffer erzielen konnte.
Leider wurde das Niveau nicht gehalten, sodass die Gegnerinnen weitere drei Treffer in der ersten Halbzeit erzielen konnten(15.,23.,31.).

Gleich nach der Halbzeitpause verhielten sich die Gastgeber zu inkonsequent und ließen weitere 2 Gegentreffer zu(52.,67.).
Immer wieder gelang den Hambrücker Damen, vor das gegnerische Tor zu kommen - der nötige Treffer blieb jedoch wiederholt aus.
In der 78. Spielminute wurde der Spielstand durch ein Freistoßtor auf 6 zu 2 verkürzt, daraufhin in der 82. Minute durch die Damen des SSV Vogelstang dann noch auf 7 zu 2, den Endstand der Partie, erhöht.

Die Damen werden weiterhin versuchen, jede Woche mit den letzten Kräften die übrigen Rundenspiele zu absolvieren.

Ein Dank geht an unsere treuen Fans.

Es spielten: Koch, Götzl, Kretzler (1), Hoffner J., Hoffner S., Zeller, Van den Aakster, Lange, Rudolph A.(2), Rudolph C., Köhler

Ergebnis: 2:7 (1:4)