FV "Concordia" 1912

Hambrücken e.V.



Sonntag, 06.05.2018 | 14:00 Uhr

Am vergangenen Sonntag war die Spielgemeinschaft Mannheim/Ladenburg zu Gast in Hambrücken.

Mit einer angeschlagenen Elf versuchten die Hambrücker Mädels, an diesem Tag ihr Bestes zu geben, aber so richtig sollte das nicht gelingen.

Die Gegner konnten bereits in der ersten Halbzeit drei Tore erzielen, wenn auch zwei von drei durch Abseits.
Ein Lattenschuss einer Hambrücker Spielerin, der ins Tor und wieder heraussprang wurde dagegen nicht gezählt.
Abgelenkt von vielen Diskussionen mit der Schiedsrichterin, sollte es an diesem Tag einfach nicht so recht klappen, sodass auch in der zweiten Halbzeit weitere drei Tore erzielt werden konnten.
Trotz immer wieder guten Versuchen, vor das Tor der Gegner zu gelangen, mussten die Hambrücker Damen enttäuscht das Endergebnis hinnehmen und hoffen nun, den Rest der Runde etwas besser meistern zu könne

Es spielten: Koch, Götzl, Hoffner J., Hoffner S., Zeller, Van den Aakster (60.), Scheurer (60.), Rudolph A., Rudolph C., Leber, Köhler, Daubenberger

Ergebnis: 0:6