|
Michael Böser

1. Mannschaft Spielbericht - 1.FC 08 Birkenfeld : FVH I

Montag, 06.06.2022 | 17:00 Uhr

FVH schafft Klassenerhalt- Last-Minute-Sieg in Birkenfeld!

Ein Spiel welches sicherlich in die Vereinsannalen unseres 110 jährigens Vereins eingehen wird, erlebten die zahlreichen mitgereisten Zuschauer am Pfingstmontag in Birkenfeld.

Dabei begann es mit einem Negativerlebnis, denn bereits nach 4 Spielminuten geriet man in Rückstand.
Danach kontrollierte der Gastgeber das Spiel, unsere Mannschaft agierte defensiv und kam nur zu einer einzigen Torgelegenheit in Hälfte 1.
Bereits früh deutete sich an, dass der Rivale SV Büchig sein Heimspiel verlieren würde.
Somit war klar, dass ein Sieg den Klassenerhalt bedeuten würde.

In diesem Wissen begann in der zweiten Hälfte ein wahrer Sturmlauf unserer Truppe, die sich nun Torchance um Torchance erspielte.
Es war aber wie verhext, entweder schoss man drüber oder vorbei oder scheiterte an Kusterer im Tor der Gastgeber.
Dieser hielt sogar einen Foulelfmeter von Lüdcke, nach dem Albrecht per Notbremse gestoppt wurde.
Immerhin agierte man nun in Überzahl, da der Schiedsrichter den Sünder des Feldes verwies.
Dem eingewechselten Fürbaß gelang mit trockenem Schuss von Außen ins kurze Eck nach 72 Minuten der längst hochverdiente Ausgleich.
Da man alles nach vorne werfen musste, war man hinten für Konter anfällig und Birkenfelds Kapitän Krämer erzielte nach 76 Minuten die erneute Führung für den Gastgeber.
Zehn Minuten vor Schluss klärte ein Birkenfelder Defensivakteur einen Torschuss auf der Linie mit Handspiel.
Auch er sah folgerichtig den roten Karton, den fälligen Handelfmeter verwandelte Albrecht souverän zum 2:2.
Angetrieben vom Publikum, dass wie eine Wand hinter unserer Truppe stand, kam nun die Schlussoffensive, die Dollinger (in seinem letzten Spiel für den FVH) mit dem Siegtreffer in Minute 89 krönte.
In der Nachspielzeit passierte nichts mehr und mit dem Abpfiff kam es dann zu einer großen Jubelorgie.

Mannschaft und Fans feierten gemeinsam den Klassenerhalt.

Fazit:
Dem FVH gelang in einer schwierigen Saison mit vielen Widrigkeiten (Trainerrücktritt, Corona, personelle Engpässe durch Verletzungen vor allem im Sturm und auf der Torhüterposition usw.) der Klassenerhalt verdient, weil er all diesen Widerständen letztlich trotzte.

Ergebnis 2:3

FVH